RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Collections
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Séries | Titres traduits du français | Vient de paraître

Reihe Civil Society der Österreichischen Forschungsgemeinschaft

-Emil Brix, Rudolf Richter (éd)
Organisierte Privatinteressen. Vereine in Österreich. 2000
-Emil Brix, Jürgen Nautz (éd)
Universitäten in der Zivilgesellschaft. 2002
-Emil Brix (éd)
Civil Society in Österreich. Reihe Civil Society der Österreichischen Forschungsgemeinschaft. 1998
-Emil Brix, Jürgen Nautz, Klaus Poier (éd)
Die österreichische Verfassungsdiskussion und die Zivilgesellschaft. 2006
-Emil Brix, Jürgen Nautz, Klaus Thien (éd)
Zivilcourage. 2004
-Emil Brix, Peter Kampits (éd)
Zivilgesellschaft zwischen Liberalismus und Kommunitarismus. 2003
-Emil Brix, Gerhard Luf, Jürgen Nautz (éd)
Das Rechtssystem zwischen Staat und Zivilgesellschaft. Zur Rolle gesellschaftlicher Selbstregulierung und vorstaatlicher Schlichtung. 2001
-Emil Brix, Jürgen Nautz (éd)
Taxes, Civil Society and the State. Steuern, Zivilgesellschaft und Staat. 2006
-Emil Brix, Jürgen Nautz (éd)
Zwischen Wettbewerb und Protektion. Zur Rolle staatlicher Macht und wettbewerblicher Freiheit in Österreich im 20. Jahrhundert. 1998
-Emil Brix, Sigurd Paul Scheichl (éd)
Dürfen's denn das? Die fortdauernde Frage zum Jahr 1848. 1999

 

| Typo3 Link |
 

vient de paraître 
Reyer: BioMachtBäume
Der Lebkuchenmann
Rancière: Die Ränder der Fiktion
Lyotard: Das postmoderne Wissen
Guattari: Die drei Ökologien
Agostini (éd): Mallarmé
Cixous: Meine Homère ist tot...
Badiou: Rede an die Jugend und 13 Thesen zur Politik
Rancière: An den Rändern des Politischen
Castoriadis: Gespräch über die Geschichte und das gesellschaftlich Imaginäre