RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Staat und Nation in multi-ethnischen Gesellschaften
Edité par Erich Fröschl, Maria Mesner, Uri Ra'anan

Série Passagen Politik

Am Ende des 20. Jahrhunderts brechen alte Nationalismen neu auf. Gleichzeitig entstehen in den westlichen Industriegesellschaften neue multi-ethnische Kommunen, das Schlagwort der „multikulturellen Gesellschaft“ ist in aller Munde. Am Beginn des 20. Jahrhunderts entwarfen Karl Renner und Otto Bauer ein – aufgrund der politischen Kräfteverhältnisse nie in die Praxis umgesetztes – politisches Modell, das den Fortbestand der von Nationalitätenkämpfen geschüttelten Österreichisch-Ungarischen Monarchie sichern sollte.
Das vorliegende Buch befasst sich mit diesen, aber auch mit heute virulenten Konflikten und Lösungsvorschlägen. Es enthält neben der Analyse der Modelle Renners und Bauers in ihrem historischen Kontext exemplarische Studien über die Situation in multi-ethnischen Gesellschaften der Gegenwart von Jugoslawien über Spanien und Kanada bis Indonesien und Südafrika. Die Summe der verschiedenen Beiträge von europäischen, amerikanischen und afrikanischen Autoren ergibt eine aktuelle Bestandsaufnahme und kritische Beurteilung von Modellen zur Konfliktlösung in multi-ethnischen Gesellschaften.

Mots-clés pour ce titre
Multikulturalität | Multikulturelle Gesellschaft | Staat | multikulturelle Gesellschaft | Nationalismus | Konflikte

Autres titres de Erich Fröschl, Maria Mesner

 

| Typo3 Link |
 

Paru en 1991, tir. 1
ISBN 9783900767839
235 x 155 mm
320 pages
Prix 26,70 EUR
statut: disponible

 ajouter au panier

Disponible à prix réduit?