RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Wolfgang Schirmacher
Ereignis Technik
Edité par Peter Engelmann

Série Edition Passagen

Das falsche Leben kann nicht überlebt werden. Daher antwortet authentisches Philosophieren heute auf die ökologische Krise. Der in New York lehrende deutsche Philosoph Wolfgang Schirmacher entdeckt am Ende der abendländischen Metaphysik den bisher verborgenen Horizont unserer Lebenswelt: das Ereignis Technik. Seine phänomenologische Analyse der Zerstörung unserer Welt beginnt, wo der späte Heidegger endet. Ein verändertes Weltverhalten ermöglicht eine neue Existenz: den Techniker Mensch. Schirmachers radikale Umdeutung des Sinnes von Technik hat die internationale Debatte in der Technikphilosophie, dieser jüngsten Richtung der Gegenwartsphilosophie, entscheidend beeinflusst. Der Text seiner bahnbrechenden Studie „Ereignis Technik“ ist bisher für die öffentliche Diskussion nicht zugänglich gewesen.
Wolfgang Schirmacher, geboren 1944, ist in New York Philosophieprofessor und Direktor für Internationale Beziehungen am Philosophy Studies Center der Polytechnic University sowie Fakultätsmitglied der New School for Social Research.

Mots-clés pour ce titre
Metaphysik | Technik | Philosophie | Technikphilosophie | ökologische Krise

Autres titres de Wolfgang Schirmacher, Peter Engelmann

 

| Typo3 Link |
 

Paru en 1990, tir. 1
ISBN 9783900767365
208 x 128 mm
248 pages
Prix 26,70 EUR
statut: disponible

 ajouter au panier

Disponible à prix réduit?