RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Vier Fragen zur Philosophie in Afrika, Asien, Lateinamerika
Edité par Franz Wimmer

Série Passagen Philosophie

In der Philosophiegeschichtsschreibung herrscht das Konzept einer globalen Entwicklung der Philosophie vor. Ein Konzept, das bisher ungefragt aus einer kulturimperialistischen Tradition europäischer Geistes- und Kulturgeschichte übernommen wurde. Aber wie sehen Philosophen in außereuropäischen Ländern die interkulturelle Funktion der Philosophie?
Der Herausgeber, engagiert in einer kritischen Auseinandersetzung mit der traditionallen Philosophiegeschichtsschreibung, befragte erstmals Philosophen in außereuropäischen Ländern direkt. Der vorliegende Band versammelt diese Antworten zu einem Blick auf die Philosophie von ihren Rändern her und hilft damit auch uns, Philosophie und ihre Geschichte mit anderen Augen zu sehen. Ein abschließender Beitrag des Herausgebers untersucht Chancen und Probleme der Beschäftigugn mit außereuropäischer Philosophie in Europa. Der Anhang enthält biographische Angaben über die Autoren und eine ausgewählte Bibliograpgie zur Gegenwartsphilosophie in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Mots-clés pour ce titre
Interkulturalität | Philosophie | Asien | Afrika | Lateinamerika

Autres titres de Franz Wimmer

 

| Typo3 Link |
 

ISBN 9783900767075
235 x 155 mm
190 pages
Prix 20,60 EUR
statut: non disponible

Disponible à prix réduit?