RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Aber ein Paul hilft doch dem anderen
Paul Feyerabend - Paul Hoyningen-Huene Briefwechsel 1983 - 1994
Edité par Christian Augustin

Série Passagen Philosophie

Der Briefwechsel ist ein intellektuelles und bewegendes Dokument einer Freundschaft zweier Gelehrter. Diese entfaltet sich in 115 Briefen in der Zeit von 1983 bis zu Feyerabends Tod 1994. Begleitet werden die Briefe von einem Vorwort, einer Einführung von Hoyningen-Huene und biographischen Anmerkungen des Herausgebers.

Die Korrespondierenden sind beide davon überzeugt, dass die Wissenschaft etwas über die Welt herausfindet – über Kriterien und Methodik disputieren die beiden Gelehrten humorvoll, tiefsinnig und zeitweilen sarkastisch-nachdenklich. Der Briefwechsel zeugt von einer tiefen lebendigen Freundschaft und ist mehr als ein Emblem der Wissenschaftstheorie gegen Ende des vergangenen Jahrhunderts. Bislang unveröffentlichtes Quellenmaterial dient dem Herausgeber als Grundlage für seine biographischen Kommentare.

Mots-clés pour ce titre
Feyerabend | Hoyningen-Huene | Briefwechsel

Critiques
Informationsmittel IFB, Till Kinzel, (19.10.2010)
Süddeutsche Zeitung Nr. 153, S. 14, Willy Hochkeppel, (7. 7. 2010)

 

| Typo3 Link |
 

Paru en 2010, tir. 1
ISBN 9783851659207
235 x 140 mm
320 pages
Prix 37,00 EUR
statut: disponible

 ajouter au panier

Disponible à prix réduit?