RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Gianni Vattimo
Jenseits vom Subjekt
Nietzsche, Heidegger und die Hermeneutik
Edité par Peter Engelmann
Traduit par Sonja Puntscher Riekmann

Série Edition Passagen

Titre original: Al di là del soggetto
Mit 'Jenseits vom Subjekt' stellte die Edition Passagen im deutschen Sprachraum erstmals ein Buch von Gianni Vattimo vor, der als der wichtigste zeitgenössische Philosoph Italiens gilt. Wie Derrida oder Lyotard könnte man Vattimo, der in Turin Philosophie und Ästhetik lehrt, als Denker der Differenz bezeichnen, allerdings in einer eigenständigen, italienischen Spielart. Vattimo, für den theoretische Arbeit nur als Dialog mit gesellschaftlichen und kulturellen Zeitströmungen denkbar ist, versucht im vorliegenden Buch, von Nietzsche, Heidegger und Gadamer aus eine philosophische Perspektive zu entwickeln, die er „Ontologie des Verfalls“ nennt. Er konstatiert den Verfall der traditionellen humanistischen Begriffe Subjekt, Sein und Wahrheit und sucht nach einer neuen Bestimmung des Menschen und seiner Beziehung zu den Dingen. Eine neue Ethik stellt nicht die Werte realisierende Tat in den Mittelpunkt, sondern den Menschen.
Das Buch wird durch ein Interview des Autors mit Lotta continua eingeleitet, das den gesellschaftlich-kulturellen Rahmen seiner philosophischen Überlegungen absteckt.
Gianni Vattimo, geboren 1936, ist emeritierter Professor für Ästhetik und Theoretische Philosophie an der Universität Turin.

Mots-clés pour ce titre
Postmoderne | Schwaches Denken | pensiero debole | Ontologie des Verfalls | Nietzsche, Friedrich | Heidegger, Martin | Gadamer, Hans-Georg

Autres titres de Gianni Vattimo, Peter Engelmann

Critiques
Ö1, Nikolaus Halmer (5. Februar 2014)

 

| Typo3 Link |
 

Paru en 2005, tir. 2
ISBN 9783851657319
208 x 128 mm
152 pages
Prix 17,40 EUR
statut: disponible

 ajouter au panier

Disponible à prix réduit?