RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Jacques Derrida
Transfer
Sprache und Institutionen der Philosophie. Vom Recht auf Philosophie III
Edité par Peter Engelmann
Traduit par Markus Sedlaczek, Hans-Dieter Gondek, Susanne Lüdemann

Série Passagen forum

Der dritte Band der deutschen Ausgabe von Texten aus Du droit à la philosophie nimmt speziell „Die Sprache und die Institutionen der Philosophie“ in den Blick. So lautete der Obertitel einer Reihe von Vorträgen, die Derrida im Jahre 1984 an der Universität Toronto hielt. Die ersten beiden Vorträge beleuchten die Verbindung zwischen dem philosophischen Diskurs und einer natürlichen bzw. Nationalsprache. Hauptbezugspunkt sind dabei Descartes und das Französische, bevor ein „Sprung“ zum zweiten der „großen Momente in den institutionellen Strukturen der Philosophie in Europa“ führt: Kant – an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert, als mit der staatlich organisierten (philosophischen) Lehre der „Philosophen-Beamte“ sowie alle Fragen der „Zensur“ und der „Magistralität“ ins Spiel kommen. Den Abschluss des Bandes bilden Derridas Reflexionen zur „Theologie der Übersetzung“.
Jacques Derrida (1930-2004) lehrte Philosophie in Paris und den USA.

Mots-clés pour ce titre
Dekonstruktion | Sprache | Institution | Philosophie | Zensur | Übersetzung | Descartes, René

Autres titres de Jacques Derrida, Peter Engelmann, Markus Sedlaczek, Hans-Dieter Gondek

 

| Typo3 Link |
 

Paru en 2005, tir. 1
ISBN 9783851657067
208 x 122 mm
160 pages
Prix 22,50 EUR
statut: disponible

 ajouter au panier

Disponible à prix réduit?