RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Gertraude Krell, Richard Weiskopf
Die Anordnung der Leidenschaften
Den Leidenschaften werden schöpferische und zerstörerische Kräfte und Intensitäten zugeschrieben. Inspiriert durch Arbeiten Foucaults untersuchen die Autoren, wie im Prozess der Ordnung der Gefühle den Leidenschaften, und damit verbunden den Geschlechtern, ihr nicht nur disziplinärer Platz zugewiesen wird. Eindämmen und Trockenlegen, Kanalisieren, Reinigen und Richten, Überfluten und Mobilisieren beschreiben vier Strategien der Organisation der Ströme, über die Leidenschaften in heterogenen Diskursen (z.B. der Psychologie, des Managements . . .) in kontrollierte Kreisläufe eingespeist werden – und das nicht ohne paradoxe Effekte und Wirkungen.
Gertraude Krell, geboren 1952, ist Professorin für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Personalpolitik an der Freien Universität Berlin.
Richard Weiskopf, geboren 1963, ist Assistenzprofessor am Institut für Organisation und Lernen an der Universität Innsbruck.

Mots-clés pour ce titre
Ordnung der Gefühle | Foucault, Michel

 

| Typo3 Link |
 

Paru en 2006, tir. 1
ISBN 9783851655865
235 x 155 mm
216 pages
Prix 25,60 EUR
statut: disponible

 ajouter au panier

Disponible à prix réduit?