RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Guy S. Goodwin-Gill
Toleranz in einem Zeitalter der Ungewissheit /Tolerance in an Age of Uncertainty
2. Mary Levin Goldschmidt-Bollag Memorial Lecture
Edité par Willi Goetschel
Traduit par Benjamin M Schmidt

Série Passagen forum

Das Internationale Flüchtlingsrecht steht noch am Anfang seiner Entwicklung. Es stellt aber gerade deswegen eine produktive Chance dar, die Behandlung von Flüchtlingen und Migranten auf eine rechtlich befriedigende Grundlage zu stellen. Dies erfordert jedoch, dass die Doktrin der Souveränität des Einzelstaats revidiert wird und Fragen der Migrations- und Flüchtlingspolitik nicht länger unilateral angegangen werden, sondern als Herausforderung, endlich den Dialog mit den anderen dabei beteiligten Staaten aufzunehmen. Die Ereignisse vom 11. September stellen die Dringlichkeit dieser Forderung gerade erneut unter Beweis.
Guy S. Goodwin-Gill ist Inhaber des einzigen Lehrstuhls für internationales Flüchtlingsrecht in Europa an der Universität Oxford. Lehrtätigkeit am College of Law, London, und Carleton University, Ottawa und an der Universität Amsterdam, wo er den Lehrstuhl für Asylrecht innehielt. Chefredaktor von International Journal of Refugee Law, Präsident des Refugee Legal Centre und beratendes Mitglied der Committee on Refugee Procedures der International Law Association.

Mots-clés pour ce titre
Flüchtlingsrecht | Migranten | Flüchtlingspolitik | 11. September

Autres titres de Willi Goetschel

 

| Typo3 Link |
 

Paru en 2002, tir. 1
ISBN 9783851655711
208 x 128 mm
88 pages
Prix 14,90 EUR
statut: disponible

 ajouter au panier

Disponible à prix réduit?