QUICK SEARCH | LOGIN |
DE|EN|FR
Books
About Us
Authors
Categories
Books
Journals
Non-print
Shop
Distribution
Press
Newsletter
Contact
Special Offers
Search
Sitemap
 
 
PassagenFriends
New Releases | Coming Soon | Titles | English titles | Catalogues | ISBN Index | Book Reviews
Daniel Bischur
Toleranz
Im Wechselspiel von Identität und Integration
Edited by Manfred Prisching

Series Passagen Gesellschaft

Was sind Dimensionen der Idee und des Prinzips der Toleranz? Wie lässt sie sich auf der Grundlage allgemeiner sozialontologischer Analysen des Zusammenlebens in der heutigen Gesellschaft moralisch begründen? Der Begriff der Toleranz verweist in seiner historischen Dimension auf vielfältige kulturelle, religiöse, gesellschaftliche und politische Entwicklungen. Bischur stellt dies zunächst anhand der wichtigsten Autoren aus der Geschichte des Denkens über Toleranz dar (Nicolaus von Cues, Sebastian Castellio, John Locke, Gotthold Ephraim Lessing und John Stuart Mill). Seine systematische Analyse des Prinzips der Toleranz nimmt die Grundfragen der politischen Philosophie in sich auf und untersucht das moralische Prinzip der Toleranz und die Möglichkeiten seiner Begründung. Darlegungen zu anthropologischen und philosophischen Grundfragen des Sozialen (Edmund Husserl, Martin Buber, Max Scheler, Karl Löwith, Alfred Schütz und George Herbert Mead) führen schließlich zu einer Dialektik von Sozialem und Identität. Das Individuum wird in seiner sozialen Einbettung im Wechselspiel von Identität und Integration sichtbar und zur Grundlage einer moralischen Begründung von Toleranz.
Daniel Bischur ist Universitätsassistent am Institut für Kultursoziologie der Universität Salzburg.

Keywords for this title
Kultursoziologie | Nicolaus von Cues | Castellio, Sebastian | Schütz, Alfred | Locke, John | Mill, John Stuart | Buber, Martin | Anthropologie | Philosophie | Gesellschaftskritik | Toleranz | Identität | Integration | Husserl, Edmund | Lessing, Gotthold Ephraim

Other titles by Manfred Prisching

 

| Typo3 Link |
 

Published in 2003, ed. 1
ISBN 9783851655315
155 x 235 mm
296 pages
Price 35.00 EUR
status: available

 add to cart

Reduced price available?