RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Martin Voracek
n@chT.denken
'n@chT.denken' ist ein sprachlich-stilistisches und formales Experiment.
22 Texttorsi, changierend zwischen Kurzgeschichte und Essay, nehmen den Leser mit in phantastische Szenerien: exotische Gartenlandschaften und tropische Küsten, fremd gewordene Städte und verlassene Stadtteile, unheimliche Häuser und die Untergründe der Stadt. Der Autor verknüpft die einzelnen Texte meisterhaft durch kleine Details und vielfältige Rückbezüge, die die Texte schließlich in eine kreisförmige Struktur führen. Natürlich muss der Leser dieser Struktur nicht folgen, er kann ebensogut die einzelnen der kurzen Texte für sich genommen lesen oder auch, eigenen Assoziationen folgend, zwischen ihnen hin und her springen. So wird 'n@chT.denken' zu einem Buch, das man immer bei sich haben kann, um zwischendurch einen Blick hineinzuwerfen. Oder das einen Stammplatz auf dem Nachttisch einnehmen wird.
Martin Voracek, Psychologe und Germanist, hat über Heimito von Doderer promoviert und arbeitet im Klinikum der Universität Wien.

Mots-clés pour ce titre
Kurzgeschichte | Essay | Sprache | Literatur

 

| Typo3 Link |
 

Paru en 2000, tir. 1
ISBN 9783851654165
208 x 128 mm
72 pages
Prix 13,40 EUR
statut: disponible

 ajouter au panier

Disponible à prix réduit?