RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Gerhard Oberkofler
Universitätszeremoniell
Ein Biotop des Zeitgeistes
Dass die Universität als Institution im Auftrag und auf Kosten des Volkes nicht bloß Forschung und Lehre im Interesse der Allgemeinheit produziert, versucht Gerhard Oberkofler am Beispiel der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck zu verdeutlichen. Durch ihr oft von eitlen Ritualen geprägtes Zeremoniell begibt sich die Universität auf Abwege, die den zu verteidigenden Bereich der Kultur- beziehungsweise Geisteswissenschaften verlassen. Dem bisher akzeptierten Forschungsauftrag, im weitesten Sinne einer allgemeinen Kritikfähigkeit, wird auf diese Weise nur Schaden zugefügt. Insofern muss dieses Universitätszeremoniell, die Art und Weise der akademischen Selbst-Repräsentation, kontinuierlich hinterfragt werden.
Gerhard Oberkofler ist Universitätsprofessor für Neuere Österreichische Geschichte und Wissenschaftsgeschichte an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck.

Mots-clés pour ce titre
Gesellschaft | Kulturwissenschaft | Universität | Universitätsgeschichte | Österreich /Hochschulwesen | Universitätsphilosophie

 

| Typo3 Link |
 

Paru en 1999, tir. 1
ISBN 9783851653595
128 x 208 mm
112 pages
Prix 15,40 EUR
statut: disponible

 ajouter au panier

Disponible à prix réduit?