RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Weltwirtschaftsethos /Global Economic Ethos
Globalisierung und Wirtschaftsethik /Globalization and Business Ethics
Edité par Peter Koslowski

Série Passagen forum

Die Globalisierung der Wirtschaft impliziert, dass die Bedeutung der Märkte zunimmt und die Steuerungsfähigkeit der Politik geringer wird; sie bewirkt ein bisher nicht gekanntes Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen und Ethosformen in den Märkten und Unternehmen. – Ist sie also ein Schreckgespenst?
Ministerpräsident Gerhard Schröder untersucht die politischen Steuerungsmöglichkeiten von Wirtschaft und Gesellschaft. Hubertus von Grünberg beschreibt den Entscheidungsprozess eines Industrieunternehmens (der Continental AG), das seine Produktion global planen muss. Wie sich die Globalisierung speziell auf Russland und China auswirkt, haben Vladimir Avtonomov (Russische Akademie der Wissenschaften) und Jingchen Bai (Chinesische Akademie der Sozialwissenschaften) analysiert. D. E. Moggridge (Universität Toronto) zeigt den Einfluss der deutschen Historischen Schule der Nationalökonomie auf die anglo-amerikanische und kanadische Wissenschaft. Wieviel die philosophische Ethik für die Wirtschaftsethik bedeutet, begründet Hans Poser (Technische Universität Berlin). Peter Koslowski schließlich analysiert die größer werdende Rolle der Märkte und entwickelt Grundzüge für eine Ethik der Weltwirtschaft.

Mots-clés pour ce titre
Globalisierung | Ökonomie | Wirtschaftsethik

Autres titres de Peter Koslowski

 

| Typo3 Link |
 

Paru en 1997, tir. 1
ISBN 9783851653014
208 x 122 mm
120 pages
Prix 15,40 EUR
statut: disponible

 ajouter au panier

Disponible à prix réduit?