RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Peter Koslowski, Rémi Brague
Vaterland Europa
Europäische und nationale Identität im Konflikt
Die Studien von Peter Koslowski und Rémi Brague versuchen eine Selbstverständigung der Europäischen Union in Bezug auf sich selbst und ihr Verhältnis zur europäischen und nationalen Identität ihrer Staatsbürger. Dem Thema „Vaterland Europa“ nähern sich die beiden Autoren in ganz unterschiedlicher Weise an. Rémi Brague aus Paris geht der Frage nach den geistigen Vätern Europas nach und erinnert, dass die Kultur Europas nicht aus sich selbst entstanden ist, sondern sich außereuropäischen Vätern verdankt. Europa sei daher eher als „Sohnland“ zu begreifen. Das Eigentliche Europas liege somit in der Bewegung einer Aneignung.
Peter Koslowski aus Hannover untersucht, was der Europäer heute unter Vaterland versteht und inwiefern der staatliche und nationale Bezugsrahmen des Europäers durch die EU verändert wird. Er versteht die Haltung postmoderner Denker nicht als Indiz einer Epoche der Erschöpfung, sondern einer Epoche, in der Europa eine neue „Große Erzählung“ beginnt, die Geschichte der Bildung des neuen Vaterlandes Europa.
Peter Koslowski ist Direktor des Forschungsinstituts für Philosophie Hannover und lehrt Philosophie und politische Ökonomie an der Universität Witten/Herdecke. 1989 erschienen im Passagen Verlag seine Bücher Wirtschaft als Kultur und Die Prüfungen der Neuzeit.
Rémi Brague ist Professor für Arabische Philosophie an der Universität Paris I (Panthéon-Sorbonne).

Mots-clés pour ce titre
Europa | Nationalismus | Identität | Europa /Allgemeines | Europäische Union | Europäische Intregration | Nationalstaat

Autres titres de Peter Koslowski, Rémi Brague

 

| Typo3 Link |
 

ISBN 9783851652826
125 x 208 mm
80 pages
Prix 13,40 EUR
statut: non disponible

Disponible à prix réduit?