QUICK SEARCH | LOGIN |
DE|EN|FR
Books
About Us
Authors
Categories
Books
Journals
Non-print
Shop
Distribution
Press
Newsletter
Contact
Special Offers
Search
Sitemap
 
 
PassagenFriends
New Releases | Coming Soon | Titles | English titles | Catalogues | ISBN Index | Book Reviews
Emmanuel Lévinas
Gott, der Tod und die Zeit
Edited by Peter Engelmann
Preface by Astrid Nettling
Translated by Astrid Nettling, Ulrike Wasel

Series Passagen Philosophie

Original title: Dieu, la Mort et le Temps
Der Band 'Gott, der Tod und die Zeit' enthält die beiden letzten Vorlesungen von Emmanuel Lévinas an der Sorbonne, seinen konzentrierten Durchgang durch das thematische Feld von Gott, Tod und Zeit. In der ersten Vorlesung – über Tod und Zeit – geht Lévinas in einer nuancierten Heidegger-Lektüre, unterbrochen durch Exkurse über Kant, Hegel, Bergson, Bloch, der verschlungenen Beziehung zwischen Tod und Zeit nach, entwickelt er die Vorstellung eines Todes, der sich in die Zeit einschreibt: „Den Tod ausgehend von der Zeit denken und nicht mehr die Zeit ausgehend vom Tod“. Ebenso versucht die zweite Vorlesung – über Gott – zentrale Gedanken Heideggerscher Diagnostik zu wenden. Weil die Philosophie, von ihrem Ursprung an, Gott und das Sein vermischt habe, sei nicht so sehr das Sein vergessen worden als vielmehr Gott. Die Metaphysik unter der Herrschaft der Onto-Theologie habe Gott zum Verschwinden gebracht. Nach Lévinas gilt es nun, Gott aus der Macht dieser philosophisch-theologischen Konzeptionen zu lösen.
Emmanuel Lévinas wurde 1906 in Kaunas (Litauen) geboren. Er studierte bei Husserl und Heidegger und lehrte selbst Philosophie in Paris.

Keywords for this title
Vorlesung | Bloch, Ernst | Kant, Immanuel | Hegel, Georg Wilhelm Friedrich | Aristoteles | Heidegger, Martin | Metaphysik | Theologie | Philosophie

Other titles by Emmanuel Lévinas, Astrid Nettling, Peter Engelmann

 

| Typo3 Link |
 

Published in 1996, ed. 1
ISBN 9783851652048
208 x 128 mm
272 pages
Price 26.70 EUR
status: available

 add to cart

Reduced price available?