QUICK SEARCH | LOGIN |
DE|EN|FR
Books
About Us
Authors
Categories
Books
Journals
Non-print
Shop
Distribution
Press
Newsletter
Contact
Special Offers
Search
Sitemap
 
 
PassagenFriends
New Releases | Coming Soon | Titles | English titles | Catalogues | ISBN Index | Book Reviews
Rudolf Heinz
Zerstreuungen
Aufsätze, Vorträge, Interviews zur Pathognostik
„Pathognostik“ ist der Sammeltitel einer bestimmten Version philosophischer Psychoanalysekritik. Sie weiß sich nicht zuletzt vom modernen Frankreich mitinspiriert, knüpft an das ungelöste Problem der Vermittlung von Historischem Materialismus und Psychoanalyse wieder an und geht gegen den traditionellen psychoanalytischen Subjektivismus vor.
Thematische Schwerpunkte der vorgestellten pathognostischen Gelegenheitsarbeiten sind Philosophie (Heidegger, Körperbegriff, Wechselverhältnis zwischen Philosophie und Psychoanalyse), Psychopathologie und andere Devianzen (Psychose, Neurose, Traum) und Kunst (insbesondere Bildende Kunst, Postmodernediskussion).
„Zerstreuungen“ signalisiert das heilsame Ganzheitsdefizit, setzt auf die Wirksamkeit der Dissipation, die böse Heiterkeit der Sprengstücke.
Rudolf Heinz, geboren 1937, ist Professor für Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und als dissidenter Psychoanalytiker psychiatrisch tätig.

Keywords for this title
Pathognostik | Psychoanalysekritik | Subjektivismus | Postmoderne | Heidegger, Martin | Psychoanalyse | Psychopathologie

Other titles by Rudolf Heinz

 

| Typo3 Link |
 

Published in 1993, ed. 1
ISBN 9783851650655
208 x 128 mm
240 pages
Price 26.70 EUR
status: available

 add to cart

Reduced price available?