RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Peter Gerlich
Hochschule und Effizienz
Anstöße zur universitären Selbstreflexion
Über die Effizienz der Universitäten – oder eher über deren Mängel – wird neuerdings viel diskutiert. Während die einen Evaluierung an den Hochschulen für unerlässlich halten, meinen die anderen, man könne Leistung in Lehre und Forschung nicht messen. Von der Theorie, aber auch von der Praxis her versucht die vorliegende Arbeit diesem Problem beizukommen. Vor dem Hintergrund einer Darstellung der Universitätsaufgaben, wie sie sich aus den keineswegs überholten Humboldtschen Konzeptionen ergeben, wird ein Modell der Effizienzmessung entwickelt. Dazu versucht der Verfasser, eigene Erfahrungen in Lehre und Forschungsförderung einer effizienzorientierten Analyse zu unterziehen. Abschließend werden die Ergebnisse der Analyse in die laufende Debatte über eine Universitätsreform eingebracht und zu vorliegenden Reformkompetenzen oder möglichen Alternativen in Beziehung gesetzt.
Peter Gerlich ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Wien.

Mots-clés pour ce titre
Universität | Universitätsphilosophie | Humboldt, Wilhelm von | Wissenschaft | Hochschulreform

 

| Typo3 Link |
 

Paru en 1993, tir. 1
ISBN 9783851650297
128 x 208 mm
248 pages
Prix 26,70 EUR
statut: disponible

 ajouter au panier

Disponible à prix réduit?