RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Albert O Hirschman
Tischgemeinschaft
Zwischen öffentlicher und privater Sphäre
Edité par Peter Engelmann
Traduit par Sophie Alf, Niels Kadritzke

Série Passagen forum

Die gemeinsame Mahlzeit – oder die Tischgemeinschaft – ist einer jener Anlässe, bei denen sich das Private und das Öffentliche vermischen. Hirschman geht den vielfältigen öffentlichen und kollektiven Handlungen nach, die mit dem Vorgang des Essens und Trinkens verknüpft sind.

Hirschmans Suche nach den Antriebskräften der wirtschaftlichen Entwicklung und nach den Wechselwirkungen zwischen Ökonomie und Politik sowie zwischen Moral und Markt führte stets dazu, dass er die Grenzen zwischen den zuständigen Disziplinen überschritt und der herrschenden ökonomischen Lehre widersprach.
In seiner "Jan-Patočka-Gedächtnisvorlesung" (1996) verfolgt Hirschman die Genealogie der Dichotomie privat/öffentlich zurück bis zur alttestamentarischen Unterscheidung zwischen niederen und höheren Werten ("Der Mensch lebt nicht vom Brot allein."). Er entdeckt – in Anknüpfung an Georg Simmel – in der Tischgemeinschaft eine Institution, in der die Sphären des Privaten und des Öffentlichen verschmelzen. Die soziale und politische Funktion des gemeinsamen Tafelns charakterisiert er als gleichermaßen wesentlich wie ambivalent für das Gemeinwesen.
Ein ausgiebiges Gespräch mit Hirschman ermöglicht bedeutsame Einblicke in sein Leben und seine Lehre. Anlässlich seines 100. Geburtstages legen wir dieses Buch neu auf.
Albert O. Hirschman (1915–2012) verließ Deutschland 1933 und emigrierte 1941 in die USA. Von 1974 an war er Professor für Sozialwissenschaften am Institute for Advanced Study in Princeton.

Mots-clés pour ce titre
Ökonomie | Genealogie der Dichtonomie | Politik | Simmel, Georg | Wirtschaft

Autres titres de Peter Engelmann

 

| Typo3 Link |
 

Paru en 2015, tir. 2
ISBN 9783709201688
208 x 122 mm
88 pages
Prix 15,40 EUR
statut: disponible

 ajouter au panier

Disponible à prix réduit?