QUICK SEARCH | LOGIN |
DE|EN|FR
Books
About Us
Authors
Categories
Books
Journals
Non-print
Shop
Distribution
Press
Newsletter
Contact
Special Offers
Search
Sitemap
 
 
PassagenFriends
New Releases | Coming Soon | Titles | English titles | Catalogues | ISBN Index | Book Reviews
Oliver Ruf
Die Hand
Eine Medienästhetik
Die Hand hat schon immer die Handlungsweisen des Menschen geprägt; seine Kulturtechniken stehen seit jeher unter ihrem Einfluss. Mit dem Aufkommen und der Erfolgsgeschichte elektronischer Medien hat die Dominanz der Hand noch zugenommen – Anlass genug, um in diesem Buch ihre spezifische Ästhetik medienphilosophisch zu verorten.

Die Bewegungen der menschlichen Hand realisieren heute den Gebrauch 'Neuer' Medien digitaler Prägung, allen voran die Benutzung von Smartphones und Tablet-PCs. Im Hinblick auf das Erscheinungsbild, die Funktionsweise und die Konzeption moderner Medienmaschinen gilt es daher, einem bedeutenden designwissenschaftlichen Aspekt Rechnung zu tragen: Die Hand prägt hier die Gestaltung, und umgekehrt beeinflusst die Gestaltung die Bewegungen der Hand. So lassen sich grundlegende Konturen einer Medienästhetik formulieren, indem theoretische, gestalterische und kommunikative Begriffe, mediale Methoden und Reflexionen vorgeschlagen werden.
Oliver Ruf, geboren 1978, ist Professor für Medien- und Kulturwissenschaften.

Keywords for this title
Ästhetik | Neue Medien | Kommunikation | Digitalisierung

Reviews
designreport, Markus Zehentbauer, 02/2015

 

| Typo3 Link |
 

Published in 2014, ed. 1
ISBN 9783709201435
208 x 128 mm
112 pages
Price 13.30 EUR
status: available

 add to cart

Reduced price available?