RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Marta Neunteufel, Sophie Pfusterschmid
Global, Regional, Nachhaltig - eine Triade für die Zukunft?
Ist der Ruf nach Nachhaltigkeit Symptom einer Kulturkrise? Wie könnten Entwicklungspfade gestaltet werden, damit Kulturen nachhaltig werden?

Marta Neunteufel und Sophie Pfusterschmid gehen diesen
Fragen nach, indem sie sich mit dem Entstehen und den kulturellen Wurzeln der Nachhaltigkeitsproblematik auseinandersetzen und Überlegungen zu Zusammenhängen von Natur, Gesellschaft und Evolution sowie zu kulturdominanten Denkweisen und Wertesystemen anstellen. Dazu wird auch diskutiert, wie sich Forschung und gesellschaftliche Debatten der letzten vierzig Jahre auf Wahrnehmung und Denkweisen sowie auf Werte- und Zielsysteme auswirken und welche gesellschaftlichen Koordinationsmechanismen beziehungsweise Organisationsformen und Handlungsweisen nachhaltige Entwicklung ermöglichen.
Marta Neunteufel, geboren in Budapest, studierte mathematische Ökonomie, arbeitet zu den Themen Nachhaltigkeit und alternative ökonomische Schulen in Wien.

Mots-clés pour ce titre
Kulturkritik | gesellschaftlicher Diskurs

Critiques
Portal für Politikwissenschaft, Jan Achim Richter (April 2013)
Interview, Sabrina Thury (Dezember 2012)
ÖFSE (Dezember 2012)

 

| Typo3 Link |
 

Paru en 2012, tir. 1
ISBN 9783709200544
235 x 155 mm
218 pages
Prix 24,70 EUR
statut: disponible

 ajouter au panier

Disponible à prix réduit?