RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Sarah Kofman
Konversionen
Der Kaufmann von Venedig unter dem Zeichen des Saturn
Edité par Peter Engelmann
Traduit par Monika Buchgeister

Série Passagen forum

Titre original: Conversions. Le Marchand de Venise sous le signe de Saturne
Nach der Lektüre von E.T.A. Hoffmanns Kater Murr setzt sich Sarah Kofman hier mit einem weiteren großen Werk der Weltliteratur auseinander: Shakespeares Der Kaufmann von Venedig.
Anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums legt der Passagen Verlag Sarah Kofmans Konversionen neu auf: Verkehrungen, Umkehrungen, Bekehrungen. Kofmans Lektüre von Shakespeares Der Kaufmann von Venedig unternimmt – ausgehend von Freuds Arbeit Über das Motiv der Kästchenwahl – den Versuch, die Gleichsetzung von „Frau“ und „Kästchen“ zugunsten einer mehrdimensionalen Ambivalenz aufzubrechen; eine Ambivalenz, die sich niederschlägt in den verschiedenen Formen von Konversionen, durch die sich die Elemente des Dramas konstituieren. Seine komplexen Strukturen stehen unter dem „Zeichen des Saturn“: Sie enthüllen ihren fundamentalen Bezug zu einer „janusköpfigen Zeit“. Im Motiv der Kästchen sind Liebe und Tod untrennbar miteinander verknüpft.
Sarah Kofman (1934–1994) lehrte Philosophie in Paris und hat lange in Verbindung mit Derrida gearbeitet.

Mots-clés pour ce titre
Shakespeare, William | Psychoanalyse | Freud, Sigmund

Autres titres de Sarah Kofman, Peter Engelmann, Monika Buchgeister

 

| Typo3 Link |
 

Paru en 2012, tir. 2
ISBN 9783709200520
208 x 122 mm
80 pages
Prix 11,30 EUR
statut: disponible

 ajouter au panier

Disponible à prix réduit?