RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Giuliano di Bernardo
Die Freimaurer und ihr Menschenbild
Über die Philosophie der Freimaurer
Edité par Peter Engelmann
Traduit par Walter Hess

Série Passagen Philosophie

In ihrer mehr als 270 Jahre dauernden Geschichte hat die Freimaurerei ein eigenes Menschenverständnis entwickelt, das im europäischen Denken eine Sonderstellung einnimmt.

Das freimaurerische Menschenbild ist nicht exklusiv und verträgt sich mit jedem religiösen oder philosophischen Weltbild. Es setzt jedoch verbindliche ethische Normen, die für Menschen jeder Kultur, Herkunft oder Überzeugung akzeptabel sind. Die Freimaurerei versteht sich als hohe Schule der Toleranz und Brüderlichkeit und eint in diesem Ideal alle Maurer der ganzen Welt. Jedem lässt sie seine eigenen Überzeugungen und Lebensweisen, aber jeden verpflichtet sie zu den gleichen ethischen Normen. Sie vermittelt keine Offenbarungen oder Dogmen, sondern möchte zu einem ganz besonderen Stil der Lebensgestaltung führen. Giuliano Di Bernardo erklärt das Menschenbild der Freimaurer, zeigt seine Position im philosophischen Denken der Gegenwart und stellt es in geistesgeschichtliche Zusammenhänge. Dieses Buch geht auf die philosophischen Grundlagen der Freimaurerei ein und wird dadurch zu einem unentbehrlichen Standardwerk.
Giuliano Di Bernardo ist Professor für Wissenschaftsphilosophie an der Universität Trient und Großmeister der Gran Loggia Regolare d'Italia, der einzigen von der Vereinigten Großloge von England anerkannten, regulären maurerischen Organisation Italiens.

Mots-clés pour ce titre
Freimaurerei | Philosophie | Toleranz

Autres titres de Giuliano di Bernardo, Peter Engelmann, Walter Hess

 

| Typo3 Link |
 

Paru en 2012, tir. 4
ISBN 9783709200339
208 x 128 mm
208 pages
Prix 25,60 EUR
statut: disponible

 ajouter au panier

Disponible à prix réduit?