SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
 

Zuletzt erschienen bei Passagen (2020–2021)

-Alain Badiou
Was heißt Leben? Bilder der Gegenwart III. Seminar 2001-2004. 04/2021
-Volker Demuth
Fossiles Futur. Gedichte. 04/2021
-Paul Reinbacher
Fehlvereinfachungen. Komplikationen und Korrekturen. 03/2021
-Oliver Ruf
Die digitale Universität. 03/2021
-Hellmut Flashar
Platon. Philosophieren im Dialog. 03/2021
-Jacques Derrida
Die Augen der Sprache. Abgrund und Vulkan. 02/2021
-Mathilde Girard, Jean-Luc Nancy
Mit eigenen Worten. Gespräch über den Mythos. 02/2021
-Roberto Simanowski
Das Virus und das Digitale. 02/2021
-Günther R. Burkert
Die vernetzte Universität. Von der Kritik der Ökonomisierung zur Neuausrichtung auf die Gesellschaft. 01/2021
-Sophie Reyer
BioMachtMonsterWeiber. (eine Enzyklopädie). 01/2021
-Romana Hagyo
Über das Wohnen im Bilde sein. in künstlerischer Zusammenarbeit mit Silke Maier-Gamauf. 01/2021
-Roberto Simanowski
Todesalgorithmus. Das Dilemma der künstlichen Intelligenz. 01/2021
-Souleymane Bachir Diagne
Philosophieren im Islam. 11/2020
-Christoph Metzger
Theorie der Abstraktion. 11/2020
-Slavoj Žižek
Pandemie! COVID-19 erschüttert die Welt. 11/2020
-Stefan Lindl
Die authentische Stadt. Urbane Resilienz und Denkmalkult. 10/2020
-Françoise Vergès
Dekolonialer Feminismus. 10/2020
-Jörg Sternagel
Ethik der Alterität. Aisthetik der Existenz. 10/2020
-Fotini Ladaki
Im Labyrinth der Seele. Oder: Die Seele als Kathedrale des Teufels. 10/2020
-Eberhard Geisler
A bigger splash. Neue Notizen. 10/2020
-Hermine Batlay
Wiener Erzählungen. 10/2020
-Robert Stähr
Plan. 10/2020
-Jacques Rancière
In welchen Zeiten leben wir? Ein Gespräch mit Éric Hazan. 09/2020
-Alain Badiou
Traut den Weißen nicht! 09/2020
-Ditha Brickwell
Wir, der Feind von uns. Nachdenken über Grundfiguren unserer Angst. 09/2020
-Antonio Loprieno
Die entzauberte Universität. Europäische Hochschulen zwischen lokaler Trägerschaft und globaler Wissenschaft. 07/2020
-Alfred Nozsicska
Das Seinsprinzip. Ein ontologischer Nachtrag zum Strukturalismus. 07/2020
-François Jullien
Ein zweites Leben. 04/2020
-Robert Skidelsky
Automatisierung der Arbeit: Segen oder Fluch? 04/2020
-Colin Crouch
Der Kampf um die Globalisierung. 04/2020
-Hellmut Flashar
Hellenistische Philosophie. 04/2020
-Axel Hecker
Wunsch und Bedeutung. Grundzüge einer naturalistischen Bedeutungstheorie. 04/2020
-Axel Hecker
Eine kleine Naturgeschichte der Freiheit. 04/2020
-Andrea Christoph-Gaugusch
Philosophie eines mittleren Weges. 04/2020
-Fotini Ladaki
Der Maskenball der Seele. 04/2020
-Götz Wienold
Alarich Arthur Athanasius und die Söhne von Megaprazon. 04/2020
-Fernand Guelf
Der Ausnahmezustand. 04/2020
-Erich Pick
Biotopia. Architektur, Biopolitik und Technologie bei Frederick Kiesler, Greg Lynn und Lars Spuybroek. 03/2020
-Jacques Derrida
Der Meineid, vielleicht. („jähe syntaktische Sprünge“). 03/2020
-Timothy Snyder
Und wie elektrische Schafe träumen wir. Humanität, Sexualität, Digitalität. 03/2020
-Ernesto Laclau, Chantal Mouffe
Hegemonie und radikale Demokratie. Zur Dekonstruktion des Marxismus. 02/2020
-Oswald Auer
PASSE-PARTOUT. 01/2020