SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Startseite
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Aktuell | Veranstaltungen | Zum aktuellen Programm | Neuerscheinungen

Passagen Gespräche: Forum für neues politisches Denken

Peter Engelmann im Gespräch mit Alain Badiou

In der aktuellen Situation, in der die sozialen Unterschiede immer größer werden, in der Europa zu zerfallen droht und die Krise der parlamentarischen Demokratien die Menschen immer mehr den populistischen Parteien in die Hände treibt, fragen wir nach gesellschaftlichen Alternativen jenseits der etablierten politischen Programme und Institutionen. Peter Engelmann spricht mit dem französischen Philosophen Alain Badiou über die Ursachen von Armut, Migration, Terrorismus und den wiedererwachenden Nationalismus in Europa. Im Mittelpunkt der Diskussion steht Alain Badious Lösungsvorschlag und damit die Bedeutung der Philosophie für ein Umdenken und einen radikalen Bruch mit der Logik der gegenwärtigen Welt.

Passagen Gespräch mit Alain Badiou und Peter Engelmann in der Volksbühne Berlin

Vor dem Hintergrund aktueller politischer Entwicklungen diskutieren Alain Badiou und Peter Engelmann die Bedeutung des Theaters in der heutigen Zeit. Als Ort, an dem sich Politik jenseits der parlamentarischen Demokratie wirklich zu ereignen vermag, besitzt das wahre Theater ein besonderes kritisches Potenzial. Es entzieht sich der Logik der Repräsentation und verführt zum Denken, indem es den Blick auf ein Reales eröffnet.

 


 
kürzlich erschienen 
Jullien: Nah bei ihr
Althusser: Einleitung in die Philosophie für Nichtphilosophen
Cixous: Osnabrück Hauptbahnhof nach Jerusalem
Crouch: Der Kampf um die Globalisierung
Badiou: Was verstehe ich unter Marxismus?
Rancière: Moderne Zeiten
Rancière: Zehn Thesen zur Politik
Derrida: Von der Gastfreundschaft
Badiou: Der zweite Sokrates-Prozess
Ertem (Hg): Bodies of Evidence