SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Startseite
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Aktuell | Veranstaltungen | Zum aktuellen Programm | Neuerscheinungen

Passagen Gespräche: Strategien politischer Intervention. Peter Engelmann im Gespräch mit dem französischen Philosophen Alain Badiou

Donnerstag, 08. Dezember 2016, 20 Uhr
Gessnerallee | Halle

Kartenbestellung, Informationen zur Veranstaltung:
Gessnerallee, Theaterkasse
Tel. + 41 44 225 81 10 | kasse@gessnerallee.ch oder online | Reservation an kasse@gessnerallee.ch

Eine gemeinsame Veranstaltung der Gessnerallee Zürich und des Passagen Verlages


Im ersten Zürcher Passagen Gespräch diskutieren Passagen Verleger Peter Engelmann und Alain Badiou über Kapitalismus, Demokratie, Terror, Migration und den Weg zu einer gerechteren Gesellschaft.

Kapitalistische Demokratien westlicher Prägung sind aktuell sowohl durch geopolitische Konflikte und radikale Bewegungen von außen bedroht, als auch durch anhaltende ökonomische und politische Krisen von innen gefährdet. Die Suche nach alternativen Gesellschaftsentwürfen gewinnt damit zunehmend an Brisanz. Mit seinem Plädoyer für eine kommunistische Gesellschaftsform bezieht der Pariser Philosoph Alain Badiou eine radikal kritische Position in dieser Debatte, was ihm den Titel «gefährlichster Philosoph Mitteleuropas» einbrachte. Aber was bedeutet seine kommunistische Hypothese eigentlich? Welches Gesellschaftsmodell schwebt ihm vor? Welche Rolle spielt seine Theorie der Subjektivität? Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Französisch mit Konsekutivübersetzung ins Deutsche von Isolde Schmitt.


Die Gesprächsteilnehmer
ALAIN BADIOU ist Philosoph, politischer Aktivist, Mathematiker und Literat. Er zählt zu den bedeutendsten und meist diskutierten philosophisch-politischen Denkern der Gegenwart und ist Verfechter der Idee des Kommunismus. Alain Badiou leitete die philosophische Fakultät der École normale supérieure in Paris.
Die bei Passagen erschienenen Titel von Badiou finden Sie hier.

PETER ENGELMANN ist Verleger, Philosoph und Herausgeber zahlreicher Texte der französischen Philosophen der Postmoderne und Dekonstruktion.


 
kürzlich erschienen 
Karlsruhen: Gruß vom Angelus
Busch: Begrenzung und Offenheit
Ladaki: Zeus' Avatare
Badiou: Auf der Suche nach dem verlorenen Realen
Žižek: Die Metastasen des Genießens
Nancy: Lust
Cixous: Manhattan
Stamer (Hg): How to Collaborate?
Bernhart: Der erweiterte Theorieraum nach Jacques Derrida
Franzobel: Ich Zarah oder Das wilde Fleisch der letzten Diva