SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Startseite
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Aktuell | Veranstaltungen | Zum aktuellen Programm | Neuerscheinungen

Passagen Gespräche: Peter Engelmann im Gespräch mit Alain Badiou

19.09.2017, 19:00 Uhr, Kunsthalle Wien

Während die sozialen Unterschiede zusehends wachsen und Europa angesichts geopolitischer Konflikte zu zerbrechen droht, sinkt bei vielen der Glaube an das Heilsversprechen der parlamentarischen Demokratie.

Nicht zuletzt die Wahl des rechtskonservativen Donald Trump zum amerikanischen Präsidenten hat gezeigt, dass anhaltende politische und ökonomische Krisen die Menschen immer mehr den populistischen Parteien in die Hände treiben. Angesichts der aktuellen Situation plädiert Alain Badiou mehr denn je für ein Umdenken und stellt dem globalisierten Kapitalismus die Erneuerung der Idee des Kommunismus entgegen. Dass bei dieser Wiedererweckung des kommunistischen Gespenstes auch Vorsicht geboten ist, weiß Verleger Peter Engelmann, dem die Repressionen totalitärer sozialistischer Regime nicht nur aus der Theorie vertraut sind. Im kontroversen Gespräch diskutieren die beiden über die Ursachen von Armut, Migration und Terrorismus und über mögliche Lösungsansätze. Dabei stellt sich die Frage, inwiefern die Philosophie angesichts der drängenden Probleme der Gegenwart ein Umdenken ermöglichen könnte.

In Französisch mit deutscher Konsekutivübersetzung.

Begrenztes Platzangebot, Einlass ab 18:30 Uhr

Eine Kooperation des Passagen Verlags Wien mit der Kunsthalle Wien.
Mit freundlicher Unterstützung des Institut-Français Autriche.

Stören! 30 Jahre Passagen Verlag

Die Gesprächsteilnehmer:
Alain Badiou
 ist Philosoph, politischer Aktivist, Mathematiker und Literat. Er zählt zu den bedeutendsten und meist diskutierten philosophisch-politischen Denkern der Gegenwart und ist Verfechter der Idee des Kommunismus. Alain Badiou leitete die philosophische Fakultät der École normale supérieure in Paris. Die bei Passagen erschienenen Titel von Badiou finden Sie hier.

Peter Engelmann ist Verleger, Philosoph und Herausgeber zahlreicher Texte der französischen Philosophen der Postmoderne und Dekonstruktion.

 

 


 
kürzlich erschienen 
Eisenman: Aura und Exzess
Franzobel: Sarajevo 14 oder Der Urknall Europas
Furet: Inventare des Kommunismus
Caillat: Foucault gegen Foucault
Braun: All-American-Gothic Girl
Derrida: Préjugés
Badiou: Trump
Eichinger: Funktion.Emotion
Fleck: Das Atelier im 21. Jahrhundert
Badiou: Für eine Politik des Gemeinwohls