RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Zeitschriften
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Aboinformationen | Weimarer Beiträge | Texte | Bamidbar

Aus dem Inhalt von Heft 1/2019, 65. Jahrgang

Alexander Nebrig
Berthold Auerbachs Spinoza-Rezeption in den »Schwarzwälder Dorfgeschichten« und die Entdeckung der internationalen Autorschaft

Luciano Gatti
Die Autonomie des Fernsehspiels. Samuel Becketts »He, Joe« und »...nur noch Gewölk...« beim Süddeutschen Rundfunk

Elisabeth K. Paefgen
»grauen ist aber auch/eine farbe«. Farbworte in lyrischen Texten nach 2000

Gerhard Schweppenhäuser
Marcuse und der Streit um die Metaphysik

Dietmar Voss
Semiotik des Unsichtbaren. Zu Äther, Luft, Wind in Mythos und moderner Dichtung

 

Miszelle – Rezensionen

Theodore Ziolkowski
Der verpflanzte Garten. Gethsemane in der deutschen Dichtung

Stephan Braese
Wolfgang Johann: Das Diktum Adornos. Adaptionen und Poetiken.
Rekonstruktion einer Debatte

Helmut Peitsch
Michael Ostheimer: Leseland. Chronotopographie der DDR- und Post-DDR Literatur

Benedikt Wolf
Helmuth Peitsch, Helen Thein (Hg): Lieben, was es nicht gibt. Literaut, Pop und Politik bei Ronald M. Schernikau

Fabienne Steeger
Johannes Franzen: Indiskrete Fiktionen. Theorie und Praxis des Schlüsselromans 1960—2015

Ina Linge
Nina Schmidt: The Wounded Self. Writing Illness in Twenty-First-Centura German Literature

Jonas Meurer
Caroline Jessen: Der Sammler Karl Wolfskehl

 
vient de paraître 
Rancière: Die Ränder der Fiktion
Guattari: Die drei Ökologien
Agostini (éd): Mallarmé
Cixous: Meine Homère ist tot...
Badiou: Rede an die Jugend und 13 Thesen zur Politik
Rancière: An den Rändern des Politischen
Castoriadis: Gespräch über die Geschichte und das gesellschaftlich Imaginäre
Cixous: Eine deutsche Autobiographie
Eribon: Theorien der Literatur
Hasewend (éd): Wenn Demokratien demokratisch untergehen