SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Startseite
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Aktuell | Veranstaltungen | Zum aktuellen Programm | Neuerscheinungen
IWM-Gründer Krzysztof Michalski verstorben [«]

Krzysztof Michalski, polnischer Philosoph sowie Gründer und langjähriger Leiter des Instituts für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) in Wien, ist am 11. Februar 2013 im 65. Lebensjahr einem Krebsleiden erlegen.

1948 in Warschau geboren, studierte Michalski Philosophie an der Universität Warschau, an der er ab 1978 auch unterrichtete. Es folgten Studienaufenthalte in Deutschland und England sowie ein Lehrauftrag an der Boston University. 1982 gründete er gemeinsam mit Cornelia Klinger und Klaus Nellen in Wien das Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM), welches Denkern aus Ost- und Mitteleuropa eine Arbeits- und Diskussionsplattform bieten sollte. Für seinen Einsatz für demokratische Werte und die Integration osteuropäischer Länder in Europa war Michalski mehrfach ausgezeichnet worden. 

Im Passagen Verlag veröffentlichte er 2007 als Herausgeber "Woran glaubt Europa?
Religion und politische Kultur im neuen Europa
" mit Beiträgen von Charles Tayor, Peter L. Berger, José Casanova und anderen.

 

 
kürzlich erschienen 
Jullien: Ein zweites Leben
Skidelsky: Automatisierung der Arbeit: Segen oder Fluch?
Crouch: Der Kampf um die Globalisierung
Flashar: Hellenistische Philosophie
Hecker: Wunsch und Bedeutung
Hecker: Eine kleine Naturgeschichte der Freiheit
Christoph-Gaugusch: Philosophie eines mittleren Weges
Ladaki: Der Maskenball der Seele
Wienold: Alarich Arthur Athanasius und die Söhne von Megaprazon
Guelf: Der Ausnahmezustand