SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Startseite
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Aktuell | Veranstaltungen | Zum aktuellen Programm | Neuerscheinungen
[Veranstaltungstipp]: Passagen Pop-Up Shop in der Kunsthalle Wien [«]

Zu seinem 30. Geburtstag schlägt der Passagen Verlag in der Kunsthalle Wien seine Zelte auf. Vom 25. September bis Ende Oktober verwandelt sich der Kunsthalle Wien Shop in einen Passagen-Pop-up Store. Neben einer kleinen Ausstellung, die die Besucher/innen durch drei Dekaden Verlagsgeschichte führt, gibt es hier die Möglichkeit, aktuelle Neuerscheinungen sowie Klassiker des Verlagsprogramms zu erwerben.

 

 

 

Programm

Montag, 25. September 2017 | 19:30 Uhr
Buchpräsentation Stören! & Eröffnung des Pop-Up Shops

Stören! Das Passagen Buch
Der Passagen Verlag engagiert sich seit nunmehr 30 Jahren für die Vermittlung französischen Denkens im deutschsprachigen Raum. Anlässlich dieses Jubiläums erscheint ein besonderes Buch, das die Gründungszeit des Verlages wiederaufleben lässt und dabei die Kernthemen herauskristallisiert, die bis heute für die Arbeit des Verlages wegweisend sind.

Stören! führt die Leser/innen in die 1980er Jahre, die Hoch-Zeit der „Postmodernen Philosophie“ in Frankreich, zurück und illustriert anhand ausgewählter Dokumente die Anfänge des Projekts Passagen Verlag. Bisher unveröffentlichte Gespräche mit Jacques Derrida, Jean-François Lyotard und zahlreiche Fotos sowie aktuelle Beiträge von Alain Badiou, Jacques Rancière und Hélène Cixous gewähren den Leser/innen einen Einblick in den lebhaften intellektuellen Austausch, der die theoretischen Diskurse der Gegenwart noch immer um innovative Positionen bereichert.

Stören! ist natürlich auch im unserem Pop-up Shop erhältlich!

Im Rahmen der Buchpräsentation sprechen die Journalistin Joelle Stolz und Verleger Peter Engelmann über Stören! und blicken zurück auf 30 Jahre Passagen. Im Anschluss wird der Pop-Up Shop eröffnet.

Montag, 30. Oktober 2017 | 19:30 Uhr
Gespräch & Finissage des Pop-Up Shops

Im Gespräch mit Nicolaus Schafhausen, Direktor der Kunsthalle Wien, gibt Verleger Peter Engelmann anlässlich des 30. Geburtstages von Passagen Einblicke in die Hintergründe und politischen Motivationen seiner Verlagsarbeit.

 
kürzlich erschienen 
Eisenman: Aura und Exzess
Franzobel: Sarajevo 14 oder Der Urknall Europas
Furet: Inventare des Kommunismus
Caillat: Foucault gegen Foucault
Braun: All-American-Gothic Girl
Derrida: Préjugés
Badiou: Trump
Eichinger: Funktion.Emotion
Fleck: Das Atelier im 21. Jahrhundert
Badiou: Für eine Politik des Gemeinwohls