RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Startseite
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Studienausgaben
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Aktuell | Veranstaltungen | Zum aktuellen Programm | Neuerscheinungen
Hélène Cixous bekommt Justus Möser Medaille [«]

Peter Engelmann, Hélène Cixous und Wolfgang Griesert, Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück, bei der Verleihung der Justus-Möser Medaille.

Hélène Cixous wurde im April im Rathaus der Stadt Osnabrück mit der Justus Möser Medaille ausgezeichnet. Anlass dafür waren ihre letzten beiden im Passagen Verlag erschienenen Bücher „Osnabrück“ und „Osnabrück Hauptbahnhof nach Jerusalem“, in denen sie ihre jüdische Familiengeschichte in Osnabrück zur Zeit des Nationalsozialismus thematisiert. Bei dieser Gelegenheit wurde auch ihr letztes Buch „Osnabrück Hauptbahnhof nach Jerusalem“ präsentiert.

 
vient de paraître 
Reyer: BioMachtBäume
Der Lebkuchenmann
Rancière: Die Ränder der Fiktion
Lyotard: Das postmoderne Wissen
Guattari: Die drei Ökologien
Agostini (éd): Mallarmé
Cixous: Meine Homère ist tot...
Badiou: Rede an die Jugend und 13 Thesen zur Politik
Rancière: An den Rändern des Politischen
Castoriadis: Gespräch über die Geschichte und das gesellschaftlich Imaginäre