SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Startseite
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Aktuell | Veranstaltungen | Zum aktuellen Programm | Neuerscheinungen
[Veranstaltungstipp]: GÖTZ WIENOLD liest aus "Großwahrwitz" [«]

Ein sächsisches Dorf in der Nazi- und Nachnazizeit, Flucht in den deutschen Westen, Rückflucht des sich bedrängt fühlenden Heranwachsenden in den Osten. Darin der Dichter „gb“ mit faschistischer Vergangenheit, katholische Schulen und Internate, Erziehung in der DDR. Jakob Wohlfahrt, homosexuell missbraucht, vergewaltigt...
Das ist der Stoff, aus dem GÖTZ WIENOLDs "Großwahrwitz" gemacht ist.

Der in Japan lebende Passagen Autor wird am Freitag, 23. Juni 2017, 19.00 Uhr im Taz Café Berlin aus seinem Buch lesen.

Mehr Informationen finden Sie hier

 
kürzlich erschienen 
Bussmann: Allerdings
Badiou: Rebellion ist gerechtfertigt
Rancière: Das Ereignis 68 interpretieren: Politik, Philosophie, Soziologie
Althusser: Als Marxist in der Philosophie
Charim: Der Althusser-Effekt
Wald Lasowski: Althusser und wir
Badiou: Der zeitgenössische Nihilismus
Derrida: Die Todesstrafe I
Salvator: Sommerträumereien am Meeresufer
von Becker: Der neue Glaube an die Unsterblichkeit