SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Startseite
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Aktuell | Veranstaltungen | Zum aktuellen Programm | Neuerscheinungen
Bussmanns Ausstellungseröffnung in Wien [«]

Maria Bussmann, Elfriede Czurda (v.l.n.r.) Foto: © Passagen Verlag

Peter Engelmann, Elfriede Czurda, Maria Bussmann, Gustav Schörghofer (v.l.n.r.) Foto: © Passagen Verlag

Foto: © Passagen Verlag

Peter Engelmann, Gustav Schörghofer (v.l.n.r.) Foto: © Passagen Verlag

Foto: © Passagen Verlag

Peter Engelmann, Gustav Schörghofer (v.l.n.r.) Foto: © Passagen Verlag

Foto: © Passagen Verlag

Foto: © Passagen Verlag

Foto: © Passagen Verlag

Der Passagen Verlag präsentierte im Wiener Jesuitenfoyer das neue Buch der Wiener Künstlerin Maria Bussmann "Ich war nie in Japan", das in Zusammenarbeit mit der Schriftstellerin Elfriede Czurda entstand. Anlass der Buchpräsentation war die Eröffnung der gleichnamigen Ausstellung durch Kunsthistoriker und Rektor der Jesuitenkirche Gustav Schörghofer SJ.  Die Ausstellungseröffnung lockte zahlreiche Fans der Arbeit Maria Bussmanns an, die unter Kennern als unentdeckter Geheimtipp gilt. Einerseits ist das Buch Katalog der Japanarbeiten Bussmanns. Genauso stellt es aber ein ungewöhnlich dichtes Gesamtkunstwerk dar, das durch den literarischen Dialog Czurdas mit den Bildern Bussmanns eine eigene Sinnebene kreiert.

Zur Passagen Website Buchinformation.

 
kürzlich erschienen 
Bussmann: Allerdings
Badiou: Rebellion ist gerechtfertigt
Rancière: Das Ereignis 68 interpretieren: Politik, Philosophie, Soziologie
Althusser: Als Marxist in der Philosophie
Charim: Der Althusser-Effekt
Wald Lasowski: Althusser und wir
Badiou: Der zeitgenössische Nihilismus
Derrida: Die Todesstrafe I
Salvator: Sommerträumereien am Meeresufer
von Becker: Der neue Glaube an die Unsterblichkeit