SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Alain Badiou - Kino. Gesammelte Schriften zum Film [«]

springerin, Manfred Hermes (Heft 4/14, November 2014)

"Im Herbeiführen von Unverhältnismäßigkeiten und Disparitäten verwirklichen Filme Einbrüche des Realen – das Reale verstanden als Unterbrechung, 'etwas Überzähliges', so wie es im 'Ereignis' oder in der 'Revolution' erscheint.

[...]

Da es sich um eine Sammlung von Texten handelt, die zwischen 1957 bis 2010 entstanden sind, werden diverse historische Marken gestreift: die Filmclubbewegung, Nouvelle Vague, das 'rote Jahrzehnt', die Verschiebung der Interessen hin zum US-Mainstreamkino seit den 1990er-Jahren. Badiou hat in anderen Fällen immer wieder gezeigt, dass er ein genauer und humorvoller Exeget von Kunstproduktionen ist."

Lesen Sie die gesamte Besprechung in der aktuellen springerin (Heft 4/14).