SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Passagen Autorin Ginka Steinwachs "Das verrückte Huhn", Porträt einer darstellenden Schriftstellerin [«]

faustkultur.de, Martin Lüdke (4. Dezember 2013)

Ein verwackeltes Bild der Dichterin Ginka Steinwachs, die, nach eigener Aussage, immer in Fahrtrichtung schreibt, auch viel UN-Sinn aus NY. Von Martin Lüdke

"Es gibt einige, wenige Leser, die sich daran erfreuen, dass die Worte auseinander- und übereinander herfallen und krachend zerbersten oder wimmernd verklingen; Leser, die gerne zusehen, wenn Worte seziert, be- und verkehrt werden, wenn sie ihre Spitzen verlieren und, stumpf geworden, dumpfe Klänge von sich geben, plattgeschlagen lauthals klagen. Leser, die beim Lesen Spaß haben können und einem Vorgang mit weitem Herz und großen Augen bewundernd zusehen, bei dem mitten in Manhattan eine Frau, allerdings nicht mit Presslufthammer und Spitzhacke, den Beton zerschlägt, sondern mit (wie man einst sagte) leichter Feder den betonhart gewordenen Boden der Sprache aufgräbt, lockert, durchschüttelt und in der Folge viele, kleine, zarte Sprach-Pflänzchen zum Blühen bringt."

Lesen Sie mehr.